MGV Konkordia Grombach 1910 e.V.

Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen > Theater 2015

Theater 2015

03. und 04.01.2015 "Der Geist im Rathaus"

Theater 2015

Endlich war es wieder soweit. Vorhang auf für die Theatergruppe des Männergesangvereins Konkordia Grombach. Gespielt wurde dieses Jahr die Komödie „Der Geist im Rathaus“ in 3 Akten. Zum bereits 38. Mal sorgte die Theatergruppe in der sehr gut besuchten Schlossberghalle für stimmungsvolle Unterhaltung.

Theobald Müller (Joachim Bohn) und Elfriede Schwarz (Marianne Hummel) führten bisher ein ziemlich geruhsames Leben als Beamte im Rathaus. Dies änderte sich allerdings, als Sieglinde Haselbusch (Birgit Schroth) als Bürgermeisterin das Ruder übernahm. Ihr ehrgeiziges Ziel war es, den Nachbarort  Kirchardt einzugemeinden und Oberbürgermeisterin zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen engagierte sie den Unternehmensberater Roland Hein (Reinhold Last), der nicht ganz uneigennützige Pläne verfolgte, da ihm eine Supermarktkette eine fette Prämie versprochen hatte, um an ein begehrtes Baugrundstück zu kommen. Dumm nur, dass ausgerechnet hier das denkmalgeschützte Rathaus steht. Dass dies der Wohnsitz des Gespenstes Nikolaus Nachtigall (Jochen Bentz) ist, ahnte bis dahin keiner. Als dieser erfährt, dass das Rathaus abgerissen werden soll, beschloss er mit Hilfe von Theobald, diese Pläne zu durchkreuzen.

Theaterszene 2015

Dauergäste im Rathaus waren die beiden verfeindeten Nachbarn Karla Gutknecht (Berit Bauer) und Konrad Knopf (Tobias Schilling), die keine Gelegenheit ausgelassen haben, sich und andere zu beharken. Da gab es natürlich auch immer interessante Neuigkeiten für die neugierige Putzfrau Regine Nussbaum (Daniela Atzler).

Nachdem Theobald als angebliches Medium mit den Geistern Kontakt aufnahm, rief dies die Wahrsagerin Emma Schwein (Jacqueline Dorsch), alias Esmeralda, auf den Plan, die einer scheinbaren Konkurrenz das Feld nicht allein überlassen wollte. Das war für Nikolaus nicht nur die Gelegenheit sein Heim zu retten, sondern sich auch mal wieder im Rahmen seiner Möglichkeiten richtig zu amüsieren. Nachdem die Bürgermeisterin dank Nikolaus in die große Politik abwanderte, stand einem glücklichen Ende nichts mehr entgegen.

Theaterszene 2015

Tatkräftig unterstützt wurden die Schauspieler von Nils Appenzeller als Souffleur. Regie führte Joachim Bohn.

Der MGV Konkordia Grombach bedankt sich herzlich bei den Theaterspielern, allen Helfern, den Spendern der Tombolapreise, der Stadt Bad Rappenau und natürlich dem Publikum für die Unterstützung.

Keine Artikel verfügbar

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login